Adobe Stock 5703618901

Unterstützung bei der Umsetzung von OZG-Leistungen im Bildungswesen

Projekt- und Changemanagement

Die Digitalagentur unterstützt bei der Digitalisierung im Bildungswesen und beteiligt sich an der Umsetzung von OZG-Leistungen im Bereich Schule. Unsere Aufgaben liegen hierbei vor allem in der Erhebung fachlicher, organisatorischer und technischer Anforderungen zur Umsetzung von Leistungen, die durch das Online-Zugangsgesetz zur Digitalisierung vorgesehen sind.

Darüber hinaus unterstützen wir die Auftraggeberin bei der Erarbeitung und Etablierung von digitalen Standards im Bereich Bildung.

Fa11c604 0fcb 4e12 99b2 6aebf86b5fbb
Grafik IT Projektmanagement 2

Detaillierte Projektbeschreibung

  • Erstellung von Lastenheften und digitalen Standards als Grundlage für die (Back-End) Digitalisierung verschiedener OZG-Leistungen der Lebenslage Schule (Digitales Schulzeugnis, Bildungszugang Schule und Berufliche Bildung), insbesondere mit Blick auf vorhandene EfA-Online-Dienste und digitale Infrastrukturen.
  • Unterstützung und Beratung des Auftraggebers hinsichtlich der Vorgehensweise und Abstimmung mit verschiedenen Akteuren.

Vorgehensweise:

Das Projekt beinhaltet die Erstellung und Abstimmung der

  • Ist-Analyse inkl. Stakeholderanalyse
  • Anforderungsanalyse: Organisation und Durchführung von Workshops zur Anforderungsanalyse mit dem Ziel: Ableitung von fachlichen und technischen Anforderungen für die Anbindung landeseigener Fachverfahren im Bildungsbereich an eine neue Zielarchitektur
  • Prozessschaubild: Grafische Darstellung des Back-End-Prozesse (system- und rollenbasiert)
  • Lastenheft: Ableitung von Anforderungen auf Basis durchgeführter Workshops (s. „Anforderungsanalyse“) und Entwicklung von Lastenheften je Vorhaben
  • Unterstützung bei der Festsetzung von digitalen Standards: Unterstützung der Auftraggeberin bei der Entwicklung und Implementierung von XÖV-Datenstandards an landeseigene Fachverfahren

Herausforderungen:

  • Hohe Komplexität durch diverse Akteure/Projektstakeholder (auf allen administrativen Ebenen von der EU über den Bund, die Länder bis zur Kommune)
  • Hohe Datenschutzanforderungen – Sensibilität von personenbezogenen Bildungsdaten

Beteiligte Stakeholder und Experten

  • TMBJS als Auftraggeberin und diverse Fachbereiche als fachliche Stakeholder
  • TFM als Berater für die Umsetzung von OZG-Leistungen
  • Schulämter, Schulträger/Schulverwaltungsämter, Schulen
  • Leistungsempfänger Schüler*innen/Eltern
  • Softwarehersteller von Schulverwaltungssoftware in Thüringen
  • Interessensverbände (Thüringer Landkreistag, Gemeinde- und Städtebund, Landesarbeitsgemeinschaft der freien Schulen in Thüringen)
  • Projekt OZG Bildung Sachsen-Anhalt
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (durch Bereitstellung von Softwarekomponenten)

Verwendete Technologien und Methoden

  • Austausch mit dem Kernprojektteam via Open Talk, Open Project und der Thüringer Datenaustauschplattform
  • Teilnahme an digitalen Austauschformaten mit dem OZG-Bildungsprojekt aus Sachsen-Anhalt

Beteiligte Vertragspartner und/oder Ministerien

TMBJS als Auftraggeber, TFM als Berater für OZG-Leistungen

Adobe Stock 481454610
Grafik Projekte 2

Projektverantwortliche

Platzhalter Mann
Platzhalter Mann

Felix Haak

Referent für Digitalisierung

Felix Haak

Referent für Digitalisierung