Foto Rettungskette

Einblicke in Thüringens digitale Rettungskette

Kommunikation

Die Digitalagentur Thüringen hat das Landesvorhaben „Digitalisierung der Rettungskette“ medial begleitet und umfassend an die Thüringer Bevölkerung kommuniziert. Das Projekt demonstriert, wie durch gezielte und vielfältige Kommunikationsmaßnahmen ein wichtiges digitales Vorhaben effektiv in der Öffentlichkeit positioniert und das Bewusstsein für dessen Bedeutung gestärkt werden kann.

Digitale Rettungskette 01

Detaillierte Projektbeschreibung


Zielsetzung: Breite Kommunikation des Landesvorhabens „Digitalisierung der Rettungskette“ an die Öffentlichkeit

Herausforderungen: Einsatz multipler Kommunikationskanäle und -formate zur effektiven Ansprache und Information der Thüringer Bevölkerung

Vorgehensweise:

  • Erstellung eines Videos für die Videoreihe „So digital ist Thüringen“, inklusive barrierefreier Hörfassung
  • Publikation einer Online- und Printausgabe des Digitalmonitors 2 zum Thema „Digitale Patientenversorgung in Thüringen“
  • Organisation und Durchführung der Veranstaltung „Heizwerk digital – Digitalisierung der Rettungskette“ mit hochrangigen Gästen aus den zuständigen Ministerien
  • Präsentation eines digital ausgestatteten Rettungswagens für die Bevölkerung im Rahmen des Thüringer Digitalfestivals

Digitalmonitor

Die Publikation "Digitalmonitor Thüringen" ist ein Informationsmedium, das die Bürgerinnen und Bürger über die vielfältigen Digitalisierungsbestrebungen und -akteure im Freistaat Thüringen informiert. Seit Oktober 2020 wurde der Digitalmonitor in halbjährlichen Abständen veröffentlicht.

So digital ist Thüringen – Digitalisierung der Rettungskette

Grafik Kommunikation

Projektverantwortliche:

Rebekka Dorfmann
Rebekka Dorfmann

Rebekka Dorfmann

wieder verfügbar ab März 2024

Rebekka Dorfmann

wieder verfügbar ab März 2024